2021


Unter dem Motto: „Musik kennt keine Grenzen“

I Padrini

24. April 2021

Kulturkeller Höflein

Maurizio Nuzzaci – tra le culture – zwischen den Kulturen

Maurizio Nuzzaci, Italiener, in der Schweiz aufgewachsen, seit über 25 Jahren in Wien.. verbindet die Kulturen seiner Wurzeln auf musikalische Weise.

Gemeinsam mit seinem kongenialen Partner Andreas Mairhofer wird der Abend von italienischen Liedern des großartigen Adriano Celentano, dem hoch geschätzten Lucio Battisti, dem rauchigen Paolo Conte und vielen anderen italienischen Größen getragen. Als besondere Verbeugung an seine Wahlheimat Österreich wird es auch manch Feines von Georg Danzer, Ludwig Hirsch, Hubert von Goisern und anderen zu hören geben. Außerdem werden die beiden Kulturen durch eine Prise Jazz Standards und französischen Chansons gewürzt.

Anmeldung und Reservierung: Email: kulturverein@hoefleindonau.at Tel: 0699 11314477


??. ???? 2021

Kulturkeller Höflein

Die Lieder der Entspannten

Thematisch sind die Lieder der Entspannten breit aufgestellt: Ihr musikalisches ABC spannen sie mühelos vom „Analphabeten-Blues“  über „I wü net taunzn“ und „Rumpfdrehbeuge“ bis hin zu „Zellulite, bitte“.

Die pointierten, meist humorvollen, mitunter gfernzten, aber auch manchmal nachdenklich stimmenden  Liedtexte in ostösterreichischer Mundart werden durch abwechslungsreiche Arrangements, die an keinem fixen Stil festzumachen sind, zur Geltung gebracht – egal, ob bluesig, rockig oder lyrisch: Text und Musik sind in jedem Fall aufeinander abgestimmt. Typisch für den Sound der Entspannten ist immer wieder der mehrstimmige Gesang.

Die Besetzung:

Wolfgang „Roger“ Rohorzka: Sologitarre, Gesang
Kurt „Kubi“  Huber: Rhythmusgitarre, Gesang
Roman Wieser: Kontrabass, Gesang
Friedrich „Friedl“ Zach: Percussions, Gesang
Wolfgang Maresch-Zencica: Technik, kein Gesang

Zusammengefunden haben sich  „Die Entspannten“ im Jahr 2011 auf Initiative von Kurt Huber, der schon seit vielen Jahren Lieder schrieb. Der Freundeskreis, in dem er die Lieder solo vortrug, motivierte ihn, „doch mehr daraus zu machen“.

Die Besetzung, in der sich Kurt Huber seine Lieder vorstellen konnte, war von Beginn an klar: Percussions, Kontrabass, eine Solo- und eine Begleitgitarre. Abgesehen vom gewünschten Klangbild sollte ohne großen Aufwand entspannt um jeden „Küchentisch“ geprobt werden können.

Nach einigen Proben äußerte sich Roger wohlwollend über den musikalischen Fortschritt: „Na, das klingt ja schon recht entspannt!“ Somit war der Bandname gefunden: Die Entspannten.

Der erste Auftritt der Entspannten am 11. 11. 2011 im ausverkauften Lilienhof in Lanzenkirchen verlief äußerst erfolgreich und ermutigte zum Weitermachen.

Viele weitere Konzerte folgten, hauptsächlich im Osten Österreichs: Bierkanzlei, Kleinkunstbühne Gruam, Café Amadeus, Stadtsaal Wolkersdorf, Bamkraxler, Altes Depot, Theater im Neukloster, Open Air Hohe Wand, CasaNova, Kulturszene Kottingbrunn, Kupelwiesersaal  Piesting, usw.

Anmeldung und Reservierung: Email: kulturverein@hoefleindonau.at Tel: 0699 11314477