Pilgern durch Höflein

Pilgern durch Höflein

Durch Höflein ziehen zwei Pilgerwege:

Die Via Sancti Martini beginnt in Ungarn und führt ihre Pilger über Österreich, Deutschland, die Niederlande und Belgien bis nach Tours in Frankreich. Ein Abschnitt der Mittelroute führt, von Wien kommend, auch durch Höflein, bevor sie in Greifenstein die Donau überquert. 

Der Klemens Maria Hofbauer Pilgerweg führt von Tasovice in Tschechien bis nach Wien. Beim Silbersee – an der Grenze zwischen Höflein und Kritzendorf-, als auch direkt gegenüber des Kircheneinganges, befindet sich je eine Pilgertafel mit Stempel.

Wir laden Sie ein, an der schönen Donau inne zu halten und auch unserer Pfarrkirche einen Besuch abzustatten. Tagsüber ist der Eingang meist geöffnet und bietet Möglichkeit zum Gebet.
Die Sonntagsmesse startet um 10:15.
(Auf Grund von Covid-19 können die Zeiten jedoch abweichen, die neuesten Informationen finden Sie auf unserer Startseite.)

Öffentlich erreichbar ist Höflein selbstverständlich auch mit Bus und Bahn. Die Gasthöfe Roter Hahn und Goldener Anker bieten gutes Essen und Übernachtungsmöglichkeiten für müde Pilger.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Kirchenrundgang

Von barocken Altären und blühenden Gärten

Kalender

Die aktuellen Termine aller Messen, Konzerte und Veranstaltungen